Blaulicht der Polizei (Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa)

Schwer verletzter Pkw-Fahrer in Homburg-Einöd

  02.02.2021 | 08:14 Uhr

Auf der Hauptstraße in Homburg-Einöd ist am Montagnachmittag ein 64 Jahre alter Pkw-Fahrer bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Wagen schwer verletzt worden. Die Unfallstelle musste laut Polizeiangaben circa eine eindreiviertel Stunde vollgesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 16.25 Uhr auf der Hauptstraße in Höhe der Einmündung Webenheimer Straße. Dabei missachtete laut Polizeiauskunft ein 29-jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrt des 64-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Senior musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der mutmaßliche Unfallverursacher blieb hingegen unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein großer Sachschaden. Die Unfallstelle musste für circa eine eindreiviertel Stunde vollgesperrt werden. Rund um Homburg-Einöd kam es daher zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja