Warnschild Überflutungsgefahr (Foto: picture alliance / SULUPRESS.DE | Torsten Sukrow/SULUPRESS.DE)

Landesamt warnt vor kleineren Hochwassern

  02.10.2022 | 15:50 Uhr

Wegen der starken Regenfälle kann es im Saarland an Blies, Theel und Ill sowie an den Nebengewässern der Prims zu kleineren Hochwassern kommen. Ausuferungen sowie örtlich begrenzte Verkehrsbehinderungen sind möglich.

Das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) warnt an der Blies, der Theel und Ill sowie an Nebengewässern der Prims vor kleineren Hochwassern.  Wegen starker Regenfälle könne dort zum Teil die Meldehöhe 1 erreicht werden. Laut Landesamt besteht besonders an kleineren Gewässern die Gefahr von kleineren Ausuferungen sowie örtlich eng begrenzten Verkehrsbehinderungen.

Der Höhepunkt wird in der Nacht zum Montag und dem weiteren Tagesverlauf erwartet. Danach rechnet das LUA wieder mit sinkenden Wasserständen, da in den folgenden Tagen keine nennenswerten Niederschläge vorhergesagt sind.

Die aktuellen Pegelstände finden Sie hier.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja