Zwei Männer mit Bollerwagen (Foto: picture alliance / dpa)

Mehr Kontrollen in Hexennacht und am 1. Mai

  30.04.2022 | 13:44 Uhr

Die Polizei bereitet sich auf die anstehende Hexennacht und die Feierlichkeiten zum 1. Mai vor. In den vergangenen Jahren war es vor allem rund um den Bostalsee zu Ausschreitungen und Randalen gekommen.

Auch in diesem Jahr wird die Polizei am 1. Mai gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Nohfelden und einer Security-Firma rund um den Bostalsee verstärkte Kontrollen durchführen.

Regeln zum Alkoholkonsum von Jugendlichen

Wie der Landkreis St. Wendel mitteilte, gebe es immer häufiger Fälle, in denen Kinder und Jugendliche sich und andere durch übermäßigen Alkoholkonsum gefährden. Man appelliere deshalb an die Eltern dafür zu sorgen, dass die Bestimmungen zum Jugendschutz eingehalten werden.

Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gilt in der Öffentlichkeit ein absolutes Alkoholverbot. Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren ist der Konsum aller branntweinhaltigen Getränke untersagt.

Im vergangenen Jahr hatte es coronabedingt an vielen saarländischen Stellen im Saarland Kontrollen und verstärkte Polizeipräsenz gegeben. Im Fokus standen dabei beliebte Ausflugsziele, Weiher und Waldhütten sowie öffentliche Treffpunkte.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 30.04.2022 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja