In Auersmacher brennen 200 Heuballen  (Foto: Becker & Bredel)

Polizei ermittelt nach Brandserie im Saarland

  01.06.2019 | 20:47 Uhr

Nach den nächtlichen Strohbränden auf Höfen und Feldern im Saarland ermittelt die Polizei in alle Richtungen. Viermal war Tholey betroffen, in der Nacht zum Samstag waren dann über 200 Strohballen auf einem Feld im Kleinblittersdorfer Ortsteil Auersmacher in Brand geraten. Die Ermittler suchen nun nach Verbindungen.

Derzeit ist noch unklar, ob es sich um denselben Täter oder eventuell um einen Nachahmer handelt. Selbst der Frage, ob die Strohballen in Auersmacher überhaupt absichtlich angezündet wurden, wird nachgegangen.

Nachdem die Brandexperten sich in Kleinblittersdorf ein genaues Bild gemacht haben, kann die Polizei am Montag möglicherweise Details zu den Hintergründen bekanntgeben. Für die mutmaßliche Serie von Brandstiftung im Raum Tholey wurde sogar schon eine eigene Ermittlergruppe eingesetzt. Verletzt wurde bei den Bränden bisher niemand.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 01.06.2019 berichtet.