Schäden der Überschwemmungen (Foto: Imago/Future Image)

Bisher 2,25 Millionen Euro Spenden für Herzenssache

  04.08.2021 | 13:30 Uhr

Innerhalb einer Woche hat die Kinderhilfsaktion Herzenssache knapp eine Million Euro weitere Spenden für Kinder und Jugendliche nach der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz gesammelt. Insgesamt kamen bei der Aktion bisher mehr als zwei Millionen Euro zusammen.

Die Kinderhilfsaktion Herzenssache hat auf allen Spendenwegen zusammen bisher rund 2,25 Millionen Euro an Spenden für junge Opfer der Hochwasserkatastrophe eingesammelt. Das sei knapp eine Million Euro mehr als noch vor einer Woche, teilte die Spendenaktion von SR, SWR und Sparda Bank mit.

Die Spenden sollen vor allem Kindern und Jugendlichen zugute kommen, die von der Flutkatastrophe betroffen sind. Informationen zu der Kinderhilfsaktion finden sich auch direkt auf herzenssache.de.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 04.08.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja