Heiligmorgen 2019 in Saarbrücken (Foto: Markus Person/SR)

Heiligmorgen bleibt ruhig

Markus Person   24.12.2019 | 13:42 Uhr

An Heiligmorgen treffen sich in der Saarlouiser Altstadt und in Saarbrücken jedes Jahr zahlreiche Menschen, um gemeinsam in die Weihnachtstage zu starten. Größere Zwischenfälle blieben in diesem Jahr aus.

Heilig Morgen im Saarland
Audio [SR 3, (c) SR, 24.12.2019, Länge: 00:41 Min.]
Heilig Morgen im Saarland

Die wohl größte saarländische Heiligmorgen-Veranstaltung befindet sich seit Jahren in der Saarlouiser Innenstadt. Trotz des schlechten Wetters waren zwischen vier und fünftausend Menschen zusammengekommen, um sich mit Cremant, Bier oder einem Glas Wein auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Wie im vergangenen Jahr wurden die Zugänge zur Altstadt streng kontrolliert, Glasflaschen und andere gefährliche Gegenstände sichergestellt. Nach Polizeiangaben wurde ausgelassen, aber ohne jegliche Vorkommnisse gefeiert.

Saarbrücken auch ruhig

Genauso friedlich verlief auch der Heilige Morgen in Saarbrücken. Hier hatten sich mehr als tausend Personen auf und rund um den St. Johanner Markt versammelt, um gemeinsam mit Freunden und einem Gläschen in die Weihnachtstage zu starten. Auch hier sprach die Polizei von einer friedlichen Feier, bei der es bis zum Mittag zu keinerlei Zwischenfällen gekommen ist.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 24.12.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja