Ein Hausboot von Joylife Boats (Foto: Pressefoto Delphin Tec Schiffstechnik GmbH)

Bislang wenige Hausboot-Urlaube auf der Saar

Anne Staut   18.06.2022 | 15:13 Uhr

Seit kurzem können Touristen auf der Saar bei Mettlach mit dem Hausboot Urlaub machen. Bislang ist das Angebot jedoch noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Auf dem Rhein-Marne-Kanal in der französischen Region Grand Est erfreut sich der Urlaub auf dem Wasser hingegen immer größerer Beliebtheit.

Seit April können in Mettlach Hausboote gemietet werden. Das Geschäft ist seit dem Start noch nicht richtig ins Rollen gekommen. Zwar sind nach Angaben des Unternehmens täglich mehr als 100 Besucher auf der Buchungswebsite, gebucht wird bislang jedoch wenig.

"Die Buchungen sind noch sehr zurückhaltend und liegen zurzeit noch unter zehn Prozent der Auslastung", teilte das Unternehmen auf SR-Anfrage mit. Das Angebot aus dem Saarland müsse erst noch bekannt werden. Für die Hauptsaison zwischen dem 2. Juli und dem 3. September seien noch ausreichend freie Boote verfügbar.

Ausbau geplant

Die Buchungen seien auf eine Woche ausgelegt, da nur so die Saar und das Saarland nachhaltig erlebt werden könnten. Das Erlebnis gibt es in der Hauptsaison bei einem Hausboot für maximal sechs Personen ab 3948 Euro pro Woche. Vereinzelt gebe es Kurzurlaube, auch Firmen würden die Hausboote für Kunden-, Lieferanten- oder Mitarbeiterevents buchen.

Wegen Lieferschwierigkeiten aufgrund der Coronapandemie und des Kriegs in der Ukraine stehen in Mettlach derzeit erst drei Hausboote zur Verfügung, ein viertes soll im Juli folgen. Das Angebot in der Basisstation in Mettlach sei auf sechs Elektro-Hausboote ausgelegt.

„Slow-Tourismus“ auf dem Rhein-Marne-Kanal
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 13.06.2022, Länge: 05:01 Min.]
„Slow-Tourismus“ auf dem Rhein-Marne-Kanal

Bei den französischen Nachbarn ist der Urlaub auf dem Wasser bereits sehr beliebt, insbesondere auf dem Rhein-Marne-Kanal sind immer mehr Touristen unterwegs. Im Elsass, in Saverne und Harskirchen, vermietet die Firma Nicols seit 30 Jahren führerscheinfreie Hausboote.

Ein Hausboot für sechs beziehungsweise acht Personen kostet nach Angaben des Unternehmens mit Sitz in Kehl in der Hochsaison pro Woche ab 2284 Euro. Für ein Luxusmodell fallen in der Hochsaison 5170 Euro pro Woche an.

85 Prozent Auslastung 2021

Hinzu kommen jeweils Kosten für Treibstoff, Gas und weitere Verbrauchsmaterialien. Wahlweise können Extras wie ein Grill, Fahrräder oder auch WLAN zugebucht werden.

Auch für diesen Sommer fülle sich der Mietplan für die 20 Hausboote im Elsass gut. "Wir erhoffen uns eine bessere Auslastung als im Vorjahr, das bereits eine Auslastung von 85 Prozent aufwies", teilte das Unternehmen mit.

Noch mehr Hausboot-Urlaub

Burgund per Hausboot, da will ich hin!
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 16.04.2022, Länge: 29:46 Min.]
Burgund per Hausboot, da will ich hin!

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja