Am 2. April wurde das Haus mithilfe zweier Kräne am Bostalsee auf den Kopf gestellt. (Foto: Felix Schneider / SR)

Ein Haus wird auf den Kopf gestellt

mit Informationen von Felix Schneider   02.04.2022 | 20:15 Uhr

Die neue Attraktion am Bostalsee "Das Haus steht Kopf" soll Ende Juni eröffnet werden. Am Samstag fand die Drehung des Hauses statt. Die ungewöhnliche Immobilie soll sowohl außen als auch bei der Inneneinrichtung auf dem Kopf stehen.

Die neue Touristenattraktion am Bostalsee nimmt langsam Form an. Die Besucherinnen und Besucher sollen hier ab Ende Juni ihre Welt auf den Kopf stellen können. Möglich macht das ein Haus, das sowohl außen als auch innen auf dem Kopf steht.

Am 2. April wurde das Haus mithilfe zweier Kräne am Bostalsee auf den Kopf gestellt. (Foto: Felix Schneider / SR)
Am 2. April wurde das Haus mithilfe zweier Kräne am Bostalsee auf den Kopf gestellt.

Am Samstag wurde dafür das 35 Tonnen schwere Satteldach mit Hilfe von zwei Kränen gedreht. Die Drehung lief reibungslos, sie dauerte statt der geplanten Stunde lediglich 30 Minuten. Über 100 Menschen nahmen an dem Spektakel teil.

Die Investoren des Hauses haben das Projekt seit zwei Jahren geplant. In den kommenden Wochen sollen jetzt noch ein Stockwerk auf das Haus gesetzt werden, dann folgt die Einrichtung, die natürlich auch auf dem Kopf steht.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja