Ein Smartphone wird gehalten.  (Foto: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow)

Cybermobbing gegen Lehrer in Idar-Oberstein

  19.09.2022 | 10:24 Uhr

Wegen Hassbotschaften im Netz ermittelt die Polizei derzeit gegen zwei Schüler aus Idar-Oberstein. Sie sollen Fotos von Lehrern auf Twitter veröffentlicht und sie bedroht und beschimpft haben.

Bereits im Frühjahr dieses Jahres sollen zwei Schüler einer weiterführenden Schule die Fotos und teils wüste Beschimpfungen auf Twitter veröffentlicht haben, berichtet der SWR. Bekannt wurden die Fälle im August. Die Polizei geht dem Bericht zufolge von sieben Geschädigten aus.

Die Schule wollte sich gegenüber dem SWR nicht äußern. Nach SWR-Informationen wurden intern aber bereits Konsequenzen gezogen. Ein Schüler hat die Schule mittlerweile verlassen. Insgesamt wurden die Regeln zur Handy- und Tabletnutzung verschärft.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja