halbleeres Regal im Supermarkt (Foto: picture alliance/Paul Zinken/dpa)

Hamsterkäufe wegen Coronavirus

Eva Lippold   02.03.2020 | 14:03 Uhr

Seitdem sich das Coronavirus weiter ausbreitet, haben Hamsterkäufe auch im Saarland zugenommen. Für Nahrungs- und Hygieneprodukte hat der saarländische Einzelhandel seinen Umsatz vergangene Woche nahezu verdoppelt. Experten warnen derweil vor Panikmache.

Nudeln, Dosenprodukte, Desinfektionsmittel – die Nachfrage nach solchen Produkten hat sich in der vergangenen Woche vedoppelt. Einzelhändler und Kunden berichten von teilweise leeren Regalen in saarländischen Supermärkten. Desinfektionsmittel für die Hände sind in den meisten Geschäften vergriffen. Krankenhäuser allerdings sind nach wie vor ausreichend mit Hygiene- und Desinfektionsmitteln bestückt.

Video [aktueller bericht, 02.03.2020, Länge: 2:52 Min.]
Die Auswirkung des Coronavirus auf die Bevölkerung

Bisher elf Fälle in Grand Est
Erste Corona-Infektionen in Lothringen

Laut der Präsidentin des Einzelhandelsverbandes, Melanie Burger-Hennen, funktionieren auch alle Lieferketten nach wie vor einwandfrei. Über Lieferengpässe sei nichts bekannt. Ob es irgendwann dazu komme, hänge davon ab, wie sich die Lage weiter entwickelt.

Experten raten davon ab

Angst vor Coronavirus leert die Regale
Audio [SR 3, Eva Lippold, 02.03.2020, Länge: 03:16 Min.]
Angst vor Coronavirus leert die Regale

Der Katastrophenschutz des Bundesinnenmisteriums hält eine Bevorratung von Lebensmitteln, die über das alltägliche Maß hinausgeht, nicht für sinnvoll. Auch der Homburger Virologe Jürgen Rissland warnt vor Panik. Vorsorgliche Hamsterkäufe seien völlig überzogen. Das könne lediglich zu bei Engpässen für Personen führen, die wirklich auf bestimmte Produkte angewiesen sind.

Über dieses Thema hat auch die SR3-Rundschau vom 02.03.2020 berichtet.

Weitere Informationen:

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja