Im Freibad (Foto: Verena Klein)

Schwimmbäder: Durchwachsene Halbzeitbilanz

Christoph Grabenheinrich   10.07.2018 | 06:48 Uhr

Die Freibadsaison gestaltet sich aus Sicht der Betreiber bislang unterschiedlich. Die Bäderbetriebsgesellschaft Saarbrücken verzeichnete bis Ende Juni knapp 83.000 Gäste. Im Vorjahr waren es zum selben Zeitraum bereits fast 112.000.

Bei der Saarbrücker Bäderbetriebsgesellschaft spricht man von einem ruhigem Saisonauftakt und einer durchwachsenen Halbzeitbilanz und hofft nun auf viel Sonne im Juli und August. Nur ein richtig guter Monat könnte den Trend noch völlig ändern.

Fechinger Bad weiter geschlossen

Halbzeitbilanz der Freibadsaison
Audio [SR 3, Christoph Grabenheinrich, 10.07.2018, Länge: 01:02 Min.]
Halbzeitbilanz der Freibadsaison

Allerdings fällt mit dem Fechinger Bad eines von vier in Saarbrücken wegen Unwetterschäden weiterhin aus, so dass die Gesamt-Besucherzahlen wohl eher nicht an die des Vorjahres heranreichen werden. Besser sieht es hingegen am Bostalsee aus. Bisher gab es gut 47 000 Gäste im Strandbad.

Zur Saisonhalbzeit sind somit fast schon Zweidrittel der Besucherzahlen des Vorjahres erreicht. Damit sei man sehr zufrieden, so die Touristeninformation Sankt Wendeler Land. Zufrieden ist auch die DLRG. Bislang sei die Saison recht ruhig. Rund 50 Mal habe man erste Hilfe leisten müssen, zudem etwa 20 Wassersportler aus brenzligen Situationen gerettet, allein am vergangenen Wochenende wurde zwei Menschen das Leben gerettet.

Video [aktueller bericht, 09.07.2018, Länge: 2:56 Min.]
Bislang durchwachsene Freibadsaison

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 10.07.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen