Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Brüderpaar in Saarbrücker Innenstadt angegriffen

  18.08.2019 | 10:46 Uhr

In der Saarbrücker Innenstadt sind in der Nacht zum Sonntag zwei junge Männer angegriffen und verletzt worden. Die 20 und 23 Jahre alten Brüder waren in der Nähe des Hauptbahnhofs nach eigenen Angaben von einer mehrköpfigen Gruppe grundlos attackiert worden.

Die beiden Männer erlitten Platzwunden am Kopf und Reizungen durch Pfefferspray. Eine Streife der Bundespolizei war zufällig in der Nähe und nahm einen der mutmaßlichen Täter fest.

Den Angaben zufolge handelt es sich um einen 31-Jährigen, der bereits mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten ist. Zwei weitere Männer konnten flüchten.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 18.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen