Corona-Test: Abstrich in einem Röhrchen (Foto: Oliver Berg/dpa)

Grundschule Dirmingen wegen Corona-Fall geschlossen

  22.09.2020 | 15:55 Uhr

Die Grundschule in Eppelborn-Dirmingen muss aufgrund einer Corona-Infektion geschlossen werden. Wie der Landkreis Neunkirchen mitteilte, ist bei einem Kind das Virus nachgewiesen worden. Alle Schüler und Beschäftigten wurden in Quarantäne geschickt.

Nach Angaben des Landkreises wurde heute bei einem Kind eine Corona-Infektion festgestellt. Das Gesundheitsamt hat die Kontaktpersonenermittlung aufgenommen. Alle Kinder und Beschäftigten der Einrichtung sollen getestet werden. Insgesamt handelt es sich um rund 90 Personen.

Das Kind befand sich bereits seit vergangener Woche in Quarantäne und besuchte den Schulunterricht nicht mehr. Da nach aktueller Lage nicht alle möglichen Infektionsketten innerhalb der Schuleinrichtung sicher nachvollzogen werden können, bleibt die Einrichtung voraussichtlich bis einschließlich 30. September geschlossen.

Quarantäne bis 30. September

Für alle Schülerinnen und Schüler sowie das Personal wird nach jetzigem Kenntnisstand eine häusliche Quarantäne bis einschließlich 30. September angeordnet. Nach Angaben des Landkreises steht der aktuelle Infektionsfall bislang in keiner Verbindung zu dem Fall an der seit Montag geschlossenen Kita in Dirmingen.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 22.09.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja