Großkontrolle der Polizei an der A6-Raststätte Waldmohr (Foto: Autobahnpolizei Kaiserslautern)

52.100 unversteuerte Zigaretten beschlagnahmt

  22.09.2019 | 10:25 Uhr

Bei einer Großkontrolle auf der A6 bei Waldmohr sind in der Nacht zum Sonntag rund 52.100 unversteuerte Zigaretten beschlagnahmt worden. Nach Polizeiangaben müssen diese für einen fünfstelligen Betrag nachversteuert werden.

Die Autobahnpolizei Kaiserslautern hatte die Kontrolle an der Raststätte Waldmohr in Fahrtrichtung Saarbrücken gemeinsam mit der Zollfahndung und weiteren Diensten durchgeführt. Das Hauptaugenmerk der Beamten lag auf Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie auf Personen, die sich illegal in Deutschland aufhalten.

In zwei Fällen konnte Autofahrern die Einnahme von Kokain nachgewiesen werden, zwei weitere Fahrer mussten ihre Autos abstellen, weil sie zu viel Alkohol im Blut hatten. Insgesamt wurden fünf Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz, das Betäubungsmittelgesetz und wegen illegalen Aufenthalts erstattet. In fünf weiteren Fällen konnten die Zollfahnder steuerrechtliche Vergehen nachweisen. Viermal zogen die Beamten Sicherheitsleistungen ein.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 22.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja