Lange Warteschlage vor Badesee (Foto: Felix Schneider)

Großer Andrang auf saarländische Freibäder

  31.07.2020 | 16:54 Uhr

Am wohl heißesten Tag des Jahres hat es viele Saarländer am Freitag in die Schwimmbäder in der Region gezogen. Am Bostalsee bildeten sich lange Warteschlangen vor den Strandbädern. Wegen der Coronapandemie ist die Besucherzahl in diesem Jahr begrenzt.

"Die Strandbäder sind natürlich voll"
Audio [SR 3, Interview: Simin Sadeghi / Udo Recktenwald, 31.07.2020, Länge: 03:59 Min.]
"Die Strandbäder sind natürlich voll"

Nicht alle hatten am Freitag die Chance, das kühle Nass zu genießen. Am frühen Nachmittag hatten im Saarland bereits viele Freibäder ihre maximale Badegästezahl erreicht.

In Kleinblittersdorf, Steinrausch, Wadgassen und Dudweiler wurden keine Badegäste mehr eingelassen. Auch im Strandbad Losheim und im Totobad konnten keine Besucher mehr ins Freibad. Wegen der Coronapandemie gibt es in den Schwimmbädern in diesem Jahr strengere Auflagen – unter anderem sind die Besucherzahlen begrenzt.

Lange Warteschlange am Bostalsee

Bis zu 45 Minuten mussten die Besucher der Strandbäder am Bostalsee auf den Einlass in das Bad warten. Die meisten Badegäste haben Verständnis für die Wartezeit. Die Security musste allerdigs mehrfach Besucher ermahnen, die sich nicht an die Regeln hielten.

Schneller ging der Einlass hingegen im Strandbad Losheim. Dort kommen die Besucher nur mit einem zuvor gebuchten Online-Ticket rein. Diese werden vor Ort abgescannt, lange Wartezeiten gibt es laut Strandbad allerdings nicht.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 31.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja