Großbrand auf Bauernhof in Primstal (Foto: Christine Biadacz/SR)

Großbrand auf Bauernhof in Primstal

  14.08.2019 | 16:29 Uhr

Der Brand auf einem unbewohnten Bauernhof im Nonnweiler Ortsteil Primstal ist gelöscht. Seit Dienstagabend hatte die Feuerwehr gegen den Brand gekämpft. Nach Polizeiangaben hatte ein Anwohner den Rauch gegen 19.00 Uhr in einer Scheune entdeckt.

Als die Feuerwehr am Dienstagabend auf dem Bauernhof eintraf, stand das Gebäude bereits voll in Flammen. Ein Traktor und eine Ballenpresse in der Scheune wurden zerstört. Die Einsatzkräfte konnten aber verhindern, dass das Feuer auf angrenzende Gebäude übergreift.

Video [aktueller bericht, 14.08.2019, Länge: 2:14 Min.]
Brand auf Primstaler Bauernhof

Zwei Kühe, die im Nachbargebäude untergebracht waren, wurden gerettet. Allerdings wurde dabei ein Feuerwehrmann von einer panischen Kuh verletzt. Während der Löscharbeiten platzte auch ein Feuerwehrschlauch, wodurch ein weiterer Feuerwehrmann und ein Journalist verletzt wurden.

Am Mittwochmittag waren die Feuerwehr und das THW noch damit beschäftigt, eine Halle mit Heuballen auszuräumen. Die letzten glimmenden Heuballen wurden auf ein angrenzendes Feld geschafft und dort gelöscht. Das Gebäude war zu diesem Zeitpunkt bereits gelöscht.

Brandursache und Schadenshöhe unklar

Großbrand auf einem Bauernhof in Primstal
Audio [SR 3, Carmen Bachmann, 14.08.2019, Länge: 02:51 Min.]
Großbrand auf einem Bauernhof in Primstal

Da sich große Mengen Löschwasser und Gülle miteinander vermischt haben und in die Prims geflossen sind, hat das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz Proben genommen.

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe kann die Polizei noch nichts Genaueres sagen. Sie schließt zwar Brandstiftung nicht endgültig aus – geht aber eher von einem technischen Defekt aus. Ein externer Gutachter soll zur Klärung herangezogen werden.

Nach Angaben der Feuerwehr waren zeitweise 200 Einsatzkräfte vor Ort, darunter auch das THW und das DRK.

Großbrand auf Primstaler Bauernhof

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten des SR vom 13. und 14.08.2019 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja