Ein Kameraauto des Internetdiensteanbieters Google. (Foto: dpa)

Google-Auto fährt durchs Saarland

  11.09.2019 | 10:13 Uhr

Der Internetkonzern Google will das Kartenmaterial im Internet verbessern. Noch bis Oktober fährt deswegen ein mit Kameras bestücktes Auto durch das Saarland und Rheinland-Pfalz.

Die Bilder, die das Auto seit März aus den beiden Bundesländern aufnimmt, werden nach Angaben von Google nicht im Internet veröffentlicht, wie die "Rheinpfalz" meldet. Sie sollen dafür verwendet werden, um den Kartendienst "Google Maps" zu verbessern. Straßennamen und -schilder sowie Streckenführungen und weitere Angaben des Dienstes sollen so überprüft und gegebenenfalls geändert werden. Neben Zweibrücken und Pirmasens ist das Auto noch bis Oktober im Saarpfalz-Kreis unterwegs.

Artikel mit anderen teilen