Globus-Logo an einem Einkaufsmarkt (Foto: imago / HRSchulz)

Globus in Merzig soll nicht größer werden als Kaufland

  15.10.2021 | 11:14 Uhr

Mitte des nächsten Jahres schließt Kaufland in Merzig – und Globus will an der Stelle neu bauen. Ein entsprechender Mietvertrag ist bereits unterzeichnet. Über erste Details zum neuen Globus-Standort hat der Stadtrat am Donnerstagabend gesprochen.

In Merzig hat der Stadtrat am Donnerstagabend Einzelheiten zur Globus-Ansiedlung auf dem bisherigen Kaufland-Gelände erfahren. Während Kaufland den Standort Ende Juni nächsten Jahres verlassen wird, will Globus dort neu bauen – und zwar mit ähnlichem Sortiment und höchstens derselben Verkaufsfläche.

Globus plant Supermarkt in Merzig
Audio [SR 3, Stephan Deppen, 14.10.2021, Länge: 03:09 Min.]
Globus plant Supermarkt in Merzig

Neben dem Einzelhandelsverband betonte auch Bürgermeister Marcus Hoffeld (CDU), dadurch könne sogar die Merziger Innenstadt von der Globus-Ansiedlung profitieren. Für die Einzelhändler, die mit Kaufland schließen müssen, suche die Stadt eine Übergangslösung. Die Kaufland-Beschäftigten unterstütze man bei der Suche nach neuen Jobs.

Der neue Globus in Merzig könnte laut Hoffeld 2023 oder 2024 eröffnen.

Grüne sorgen sich um Innenstadt

Die Grünen im Merziger Stadtrat äußerten sich besorgt, dass die Globus-Ansiedlung sich negativ auf die Innenstadtlagen auswirken könne. Die Ansiedlung dürfte nicht dazu führen, "unsere Innenlagen ausbluten zu lassen", teilte Klaus Borger, Sprecher des Grünen-Stadtverbandes, mit. "Der durch die politischen Mehrheiten bestimmte und gewollte Aderlass der Innenlagen geht viele Jahre zurück."

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 14.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja