Innenansicht des Fridel Marktes in Saarbrücken (Foto: imago images / Becker&Bredel)

Globus schließt "Fridel-Markt" im August

  22.05.2019 | 14:53 Uhr

Im kommenden August schließt Globus seinen Kleinflächenmarkt "Fridel" in Saarbrücken. Damit endet eine vierjährige Testphase.

Die saarländische Warenhauskette Globus hatte im Frühjahr 2015 mit "Fridel" in der Saarbrücker Halbergstraße seinen ersten Kleinflächenmarkt gestartet. Das Konzept vereint Markthalle in innerstädtischer Lage und Restaurant.

In den vier Jahren hat Globus laut Vertriebsleiter Sebastian Fischer wichtige Erfahrungen im Bezug auf Sortimenttrends und deren Vermarktung gewonnen. Die Testphase im Selbstbedienungs-Bereich sei gut gelaufen, das Restaurant nicht. Die Erkenntnisse sollen größtenteils in die Entwicklung künftiger Konzepte einfließen.

Mitarbeiter sollen zu Globus wechseln

Die 38 Fridel-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter will das Unternehmen "weitestgehend" bei Globus integrieren. Was mit der etwa 800 Quadratmeter großen Fläche nach der Schließung passieren wird, ist noch unklar.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 22.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja