Gefrorene Straße (Foto: dpa)

Wetterdienst warnt vor Glatteis im Saarland

  15.02.2021 | 06:30 Uhr

Im ganzen Saarland muss heute mit Glatteis gerechnet werden. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes kann die Wettersituation für erhebliche Behinderungen im Schienen- und Straßenverkehr sorgen.

Im Laufe des Tages ist mit Niederschlägen zu rechnen, die zunächst noch in Form von Schnee fallen, dann aber in Regen übergehen. Da der Boden aufgrund der kalten Temperaturen gefroren ist, warnt der Wetterdienst vor Glatteis. Der Regen zieht aus dem Westen her in das Saarland, weswegen in der Region rund um Perl, Mettlach und Merzig als Erstes mit vereisten Straßen zu rechnen ist.

Im weiteren Verlauf des Tages ist aber auch im Rest des Saarlandes Vorsicht bei überfrierender Nässe geboten. Die Meteorologen weisen deshalb darauf hin, dass sich die Saarländer auf Einschränkungen im Schienen- und Straßenverkehr einstellen müssen. Autofahrten sollten nach Möglichkeit vermieden werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja