Glaskunst von Gerhard Richter in der Abteikirche Tholey (Foto: SR Fernsehen)

Neue Richter-Fenster im Kloster Tholey

mit Informationen von Barbara Grech   17.09.2020 | 11:45 Uhr

Das Kloster Tholey hat seine drei neuen Fenster vorgestellt, die von Gerhard Richter gestaltet worden sind. Der weltberühmte deutsche Künstler hat sie der Abtei gestiftet.

Video [aktueller bericht, 17.09.2020, Länge: 2:01 Min.]
Abtei Tholey enthüllt Richter-Fenster

Die Abteikirche in Tholey gehört zu den ältesten, frühgotischen Kirchenbauten Deutschlands. Das Kloster selbst soll das Älteste auf deutschem Boden sein. Für viele Experten ist das Gotteshaus daher ein kirchen- und kulturhistorischer Schatz im Saarland.

Alles neu

Stefan Miller: "Es ist jetzt eine rundum schöne Kirche zu sehen"
Audio [SR 3, Studiogespräch: Renate Wanninger/Stefan Miller, 17.09.2020, Länge: 02:42 Min.]
Stefan Miller: "Es ist jetzt eine rundum schöne Kirche zu sehen"

Wer die Abteikirche noch vor ein paar Jahren besucht hat, stand in einem dunklen, eher trostlosen Kirchenschiff, die Wände geschwärzt von Ruß und Dreck. Heute erstrahlt die Abteikirche Tholey in neuem Glanz.

Zwölf Jahre Arbeit

Nach einer umfangreichen, zwölf Jahre andauernden Renovierung der Kirche und der Klosteranlage, die von der Stifter-Familie Meiser finanziert wurde, treten Besucher in ein prächtiges Kirchenschiff.

Höhepunkt nach den Renovierungsarbeiten sind sicherlich die neuen Kirchenfenster im Chorraum, die vom wohl weltweit renommiertesten deutschen Maler, Gerhard Richter, gestaltet wurden.

Wohl Richters letztes Werk

Eine altehrwürdige Kirche und das warme Licht der Richter-Fenster
Audio [SR 3, Barbara Grech, 17.09.2020, Länge: 03:07 Min.]
Eine altehrwürdige Kirche und das warme Licht der Richter-Fenster

Es handelt sich um den sehr wahrscheinlich letzten großen Entwurf des 88-jährigen Künstlers. Umgesetzt wurden die Entwürfe von einer Glaswerkstatt in München. Mit einer Festwoche wird die Wiedereröffnung der Abteikirche ab dem kommenden Samstag begangen.

Ein von der Kommune Tholey in Auftrag gegebenes Gutachten zur Verkehrsinfrastruktur rechnet im ersten Jahr mit 100.000 Besuchern - eine Zahl, die auch die Abtei-Stiftung für realistisch hält.

Streit wegen Denkmalschutz

Für Diskussionen hatte im Vorfeld die Neugestaltung des Nord-Portals gesorgt: Die Mönche hatten eigenmächtig einen frühgotischen Zierbogen im Eingangsportal abgetragen - und das rief den Denkmalschutz auf den Plan. Der Streit ist bis heute nicht beigelegt.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 17.09.2020 berichtet.

Mehr zum Thema:

Fenster von Gerhard Richter für die Abteikirche Tholey
Was im Kloster bisher geschah
Der 17. September war ein großer Tag für die Abteikirche Tholey: Die Richter-Fenster wurden offiziell präsentiert. Die Kirche, die zu den ältesten frühgotischen Kirchen Deutschlands gehört, erstrahlt nun ebenfalls in frischem Glanz. SR-Reporterin Barbara Grech blickt zurück auf die lange, umstrittene Geschichte hinter den Renovierungsarbeiten.

"Land & Leute"
Kunst, Tourismus, Meditation
Vielen Saarländerinnen und Saarländern ist gar nicht bewusst, welch ein kirchen- und kulturhistorischer Schatz sie mit der Abtei-Kirche in Tholey haben. Barbara Grech nimmt uns mit auf einen Rundgang durch die wechselvolle Geschichte der Abtei Tholey, wo es heute noch klösterliches Leben gibt. Das Feature am Sonntag auf SR 3 Saarlandwelle. Im Anschluss auch als Podcast und auf YouTube.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja