Solarpark (Foto: picture alliance / Oliver Berg/dpa)

Gemeinderat ebnet Weg für Photovoltaikanlage in Bliesransbach

Yvonne Schleinhege / Onlinefassung: Sandra Schick   18.12.2020 | 07:45 Uhr

Der Gemeinderat Kleinblittersdorf hat am Donnerstagabend mit deutlicher Mehrheit für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage im Ortsteil Bliesransbach gestimmt. Gegen das Projekt hatte zuvor die Bürgerinitiative Gegenwind protestiert.

Von den 29 Mitgliedern, die am Donnerstag vor Ort waren, stimmten 24 für das Großprojekt. Es gab vier Gegenstimmen und eine Enthaltung. Damit ist die erste Hürde für das Projekt genommen.

Gemeinderat ebnet Weg für Photovoltaikanlage in Bliesransbach
Audio [SR 3, Yvonne Schleinhege, 18.12.2020, Länge: 01:01 Min.]
Gemeinderat ebnet Weg für Photovoltaikanlage in Bliesransbach

In den vergangenen Wochen hatte die Bliesransbacher „Bürgerinitiative Gegenwind“ immer wieder mobil gegen das Projekt gemacht. Bei der Sitzung am Donnerstag meldete sich aber niemand mehr offiziell zu Wort. So verlief die Abstimmung fast schon geräuschlos. Im Gegensatz zur Sitzung des Ortsrates vor gut zwei Wochen, der sich unentschieden und damit gegen den Bau ausgesprochen hatte.

Baubeginn für 2022 geplant

Der Kleinblittersdorfer Bürgermeister Rainer Lang (SPD), sagt dem SR, der Grundsatz-Beschluss des Gemeinderates sei zunächst als eine Art "Willensbekundung" zu verstehen. Nun starte man in das weitere Verfahren. Laufe alles nach Plan, könne der Bau der 21 Hektar großen Photovoltaik-Anlage im Frühjahr 2022 beginnen.

Das Saarbrücker Unternehmen Greencells und die Bürgerenergiegenossenschaft Köllertal, unterstützt vom Biosphärenzweckverband Bliesgau, wollen die Anlage oberhalb des Hartungshofs auf einem Bergplautau errichten. Die Bürger vor Ort sollen mit Hilfe eines Genossenschaftsmodells beteiligt werden.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 18.12.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja