Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Geldautomaten im Globus-Markt in Losheim gesprengt

  15.07.2022 | 12:03 Uhr

Im Saarland hat es eine weitere Geldautomatensprengung gegeben. Betroffen sind diesmal zwei Geldautomaten im Globus-Markt in Losheim am See. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Gegen 2.31 Uhr sind am Freitagmorgen laut Polizei zwei Geldautomaten im Globus-Markt in Losheim gesprengt worden. Ein Anwohner hatte die Polizei alarmiert. Er hatte einen lauten Knall gehört und anschließend Rauch wahrgenommen. Hinweise auf die Täter hat die Polizei bisher nicht.

Schadenshöhe und Beute bislang unklar

Die Ermittler sind noch am Tatort. Die Polizei geht von einem Schaden im hohen sechsstelligen Bereich aus. Bargeld wurde nicht entwendet. Der Markt wurde am Morgen vorsichtshalber zeitweise gesperrt, ist aber seit dem Vormittag wieder offen. Einzig die Gastronomie bleibt wegen Beschädigungen in diesem Bereich geschlossen.

Im Saarland war die Zahl der gesprengten Geldautomaten im vergangenen Jahr gestiegen. Auch dieses Jahr gab es bereits einen Vorfall in Neunkirchen-Wellesweiler.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 15.07.2022 berichtet.


15.07.2022, 08:57 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Fassung des Artikels hieß es, der Globus-Baumarkt in Losheim sei von der Sprengung betroffen und es handele sich um nur einen Geldautomaten. Tatsächlich ist jedoch der Globus-Markt betroffen, und zwei Automaten wurden gesprengt. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja