Symbolbild: Eine Frau tippt auf einer Computertastatur (Foto: dpa/Jochen Lübke)

Stadt Homburg warnt vor gefälschten Mails

  09.06.2020 | 13:06 Uhr

Derzeit sind gefälschte E-Mails der Stadt Homburg im Umlauf. Sie werden unter der Adresse info@homburg.de verschickt. Wer eine solche Mail erhält, sollte nicht darauf antworten.

Die Stadt verweist darauf, dass diese Adresse nicht zur Stadtverwaltung gehöre und missbräuchlich verwendet würde. Über den Inhalt der Mails sei derzeit nichts bekannt. Personen, die eine Mail von der gefälschten Adresse erhalten, sollten jedoch auf keinen Fall darauf antworten.

Die Stadtverwaltung war am Dienstag auf das Problem aufmerksam geworden. Derzeit werde an einer Lösung gearbeitet. Auch die Internetseite der Gemeinde sei am Montag und Dienstag kurzzeitig lahmgelegt worden.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 09.06.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja