Gastrononmen demonstrieren mit leeren Stühlen auf dem St. Johanner Markt (Foto: SR/Barbara Spitzer)

Gastwirte demonstrieren gegen Coronaregeln

mit Informationen von Simin Sadeghi und Barbara Spitzer   01.05.2020 | 18:25 Uhr

Mit leeren Stühlen haben am Freitag rund 50 Gastronomen in Saarbrücken auf ihre prekäre Situation in der Coronakrise aufmerksam gemacht. Damit folgen sie einer bundesweiten Bewegung, die bereits seit Tagen die Wiedereröffnung der Lokale fordert.

Die Gastronomen haben ihre Stühle für sich sprechen lassen. Gut 80 davon standen eine Stunde lang auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken – als Zeichen für die fehlenden Gäste. Damit haben die Café-, Restaurant-, und Kneipenbetreiber gegen die gültige Rechtsverordnung demonstriert, nach der sie ihre Läden seit Wochen nicht mehr öffnen dürfen.

Protestaktion: Gastwirte fordern Wiedereröffnung der Lokale
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 01.05.2020, Länge: 01:46 Min.]
Protestaktion: Gastwirte fordern Wiedereröffnung der Lokale

Bis zu 100 Teilnehmer

Gastwirte prostestieren auf dem St. Johanner Markt
Audio [SR 3, (c) SR Simin Sadeghi , 02.05.2020, Länge: 02:29 Min.]
Gastwirte prostestieren auf dem St. Johanner Markt

Laut Initiator der Aktion "Leere Stühle Saarbrücken", Gerd Kühn, wollte man zeigen, dass es den Gastronomen derzeit mitunter am dreckigsten gehe. Viele Wirte und Restaurantbetreiber stünden am Rande ihrer Existenz.

Die Gastronomen fordern die Politik auf, Cafés, Restaurants und Kneipen im Saarland unter Einhaltung der Hygieneregelungen wieder öffnen zu dürfen. Nach Angaben der Polizei haben insgesamt 75 bis 100 Menschen an der Demonstration teilgenommen, interessierte Passanten eingeschlossen.

FDP unterstützt Aktion

Die FDP-Stadtratsfraktion begrüßt die Aktion und fordert ein Konzept zur Öffnung von Gastrobetrieben. Sie sieht das Land in der Verantwortung, schnell für klare Regelungen zu sorgen: „Das Land muss ein Konzept erarbeiten, wie Abstands- und Hygieneregeln in der Gastronomie umgesetzt werden sollen“, so der Fraktionsvorsitzende Dr. Helmut Isringhaus. Dabei müsse aber natürlich der Schutz von Gästen und Mitarbeitern im Vordergrund stehen.

Zuletzt hatte Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) eine mögliche Öffnung der Gastronomie zu Pfingsten angedeutet. Konzepte dafür seien in Arbeit.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 01.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja