Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Fußgängerin in Saarbrücken von Saarbahn erfasst

  23.07.2021 | 19:31 Uhr

Am Freitagnachmittag ist eine Fußgängerin in Saarbrücken von der Saarbahn erfasst worden. Die 30-Jährige zog sich nach Auskunft der Polizei Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die 30-jährige Fußgängerin stieg am Freitagnachmittag laut Polizei am Saarbrücker Landwehrplatz aus einem Bus aus, übersah dabei wohl die Saarbahn und wurde von ihr schließlich erfasst.

Nach dem Unfall musste die Frau in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Polizei aber nicht. Der Verkehr am Landwehrplatz sei durch den Unfall nicht behindert worden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 23.07.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja