Blaulicht vor Nachthimmel (Foto: dpa)

Fußgänger verursacht Unfall und lässt Schwerverletzten liegen

  16.08.2022 | 12:32 Uhr

Ein Fußgänger ist am vergangenen Donnerstagabend in Saarbrücken bei Rot über die Ampel gelaufen und hat so einen schweren Unfall verursacht. Ein Motorradfahrer musste abrupt abbremsen, um den Fußgänger nicht zu gefährden. Der Fahrer stürzte dabei und verletzte sich schwer.

Nach einem schweren Verkehrsunfall am vergangenen Donnerstag in Saarbrücken sucht die Polizei seit Dienstag Zeugen.

Der Unfall ereignete sich um 21.00 Uhr in der Grülingsstraße. Dabei war ein Motorradfahrer in Richtung Ludwigskreisel unterwegs, als er eine Vollbremsung einleiten musste, weil ein Fußgänger bei Rot die Ampel überquert hatte.

Motorradfahrer schwer verletzt

Der Motorradfahrer verlor daraufhin die Kontrolle, stürzte und verletzte sich schwer. Laut der Polizei erlitt er mehrere Brüche und Prellungen.

Der Fußgänger, der den Unfall verursacht hatte, half dem Motorradfahrer nicht, sondern flüchtete von der Unfallstelle. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts auf Unfallflucht und Körperverletzung ermittelt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, sollen sich telefonisch unter 0681 9321 233 bei der Polizei Saarbrücken-Stadt melden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja