Jugendliche Kicker auf dem Fußballplatz. (Foto: IMAGO / Shotshop)

Fußballverband verzeichnet deutlichen Mitgliederzuwachs

Sandra Schick   12.03.2022 | 20:47 Uhr

Corona zum Trotz haben sich im zweiten Jahr der Pandemie deutlich mehr Menschen für eine Mitgliedschaft in einem saarländischen Fußballverein entschieden. Wie der Fußballverband mitteilte, stieg die Zahl der Mitglieder gegenüber dem Vorjahr um rund 1700 Mitglieder.

Insgesamt waren im vergangenen Jahr 97.103 Menschen im Saarland Mitglied in einem Fußballverein. Das sind nach Angaben des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) 1727 mehr als im Vorjahr.

Keine Vereine verloren

Im ersten Jahr der Pandemie hatte der SFV noch einen anderen Trend verzeichnet. Im Jahr 2020 hatte der Verband 88 Mitglieder verloren. Auch in den Vorjahren habe es keine so deutlichen Mitgliederzuwächse gegeben, eher konstante Mitgliederzahlen, berichtet SFV-Pressesprecher Michael Scholl dem SR.

Daher freue man sich nun umso mehr über den deutlichen Zuwachs. Erfreulich sei zudem, dass auch die Zahl der Vereine konstant geblieben sei: 362 Vereine gab es zum Stichtag 31.1.2021 im Saarland. Ohne die zahlreichen Ehrenamtler vor Ort wäre dies nicht möglich, so der SFV.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja