Foto: Patrick Wiermer

50. Ausgabe der Straßenzeitung Guddzje

  26.06.2020 | 16:26 Uhr

Die saarländische Straßenzeitung Guddzje veröffentlicht ihre 50. Ausgabe. Seit 1999 arbeitet ein ehrenamtliches Redaktionsteam mit Wohnungslosen und Menschen, die mit der bürgerlichen Norm nichts zu tun haben, zusammen.

Die Straßenzeitung Guddzje, benannt nach dem babbigen saarländischen Bonbon, das sowohl bitter wie auch süß schmecken kann und manchmal heilende Wirkung hat, erscheint zum 50. Mal.

Das Guddzje bringt seine 50. Ausgabe heraus
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 26.06.2020, Länge: 03:04 Min.]
Das Guddzje bringt seine 50. Ausgabe heraus

Das Guddzje gilt als Sprachrohr, das eine Verbindung zwischen den Wohnungslosen und den Menschen fern der Norm sowie der sogenannten bürgerlichen Welt herstellt. Wohnungslose und notleidende Menschen verkaufen die Straßenzeitung als Einstieg in eine geregelte Tätigkeit. Die Hälfte des Zeitungspreises darf der Verkäufer behalten.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja