Zwei Freundinnen ruhen sich aus  (Foto: Pixabay (Igor Ovsyannykov))

Diese Schulfreundschaft hält seit 50 Jahren

Felicitas Fehrer   07.07.2018 | 08:50 Uhr

Der erste Freundebucheintrag, der erste Insider, der erste Liebeskummer: Viele langjährige Freundschaften entstehen in der Schule. Doch nicht selten trennen sich die Wege, weil jeder plötzlich sein eigenes Leben lebt, umzieht oder unterschiedliche Interessen entwickelt. Aber es gibt sie noch: Schulfreundschaften, die seit mehreren Jahrzehnten bestehen. So wie bei Jutta und Birgit aus Oberlinxweiler.

Jutta und Birgit aus Oberlinxweiler kennen sich seit dem ersten Schultag im Sommer 1968. Seitdem sind sie unzertrennlich. „Wir wohnten nur zwei Straßen auseinander und auch nach der Schule verbrachten wir jede freie Minute miteinander – egal ob beim Seilhüpfen, bei unserer Arbeit beim Jugendrotkreuz in Oberlinxweiler oder einfach nur mit reden“, erzählt Jutta.

Verschieden und doch gleich

Das Geheimnis ihrer Freundschaft: Ehrlichkeit, Vertrauen und die Tatsache, dass Gegensätze sich anziehen. Schon bei ihrem ersten Treffen wurde klar: Die beiden sind grundverschieden. Da war einmal die quirlige Jutta, die gerne auf Leute zugeht und dann die eher zurückhaltende Birgit. Seit dem ersten Tag haben die beiden Freundinnen alles gemeinsam erlebt: Konzerte, Partner-Outfits, Herzschmerz und Dramen. Die Freundschaft hält bis heute. An Streitigkeiten kann sich Jutta nicht erinnern. „Bei uns war eigentlich alles immer sehr friedlich. Wir waren schon immer füreinander da.“

Jutta Stein ist seit 50 Jahren mit ihrer besten Freundin befreundet (Foto: Jutta Stein)
Jutta Stein ist seit 50 Jahren mit ihrer besten Freundin befreundet

So unterschiedlich die beiden Saarländerinnen vom Charakter her auch waren, sie waren sich dennoch auf eine verrückte Art sehr ähnlich. Ihre jeweiligen Ehemänner haben sie zum Beispiel beide mit 16 auf einer Kirmes kennengelernt - Birgit in Alzweiler und Jutta in St. Wendel. Bis heute gehalten hat die Ehe allerdings nur bei Birgit. Die stand ihrer besten Freundin dann mit Rat und Tat zur Seite, als sie sich im Jahr 2000 von ihrem damaligen Mann scheiden ließ. Höhen und Tiefen eben.

Damals wie heute

Heute lebt Jutta in Tholey. Beide Frauen haben jeweils drei Kinder. Wirklich verändert hat sich die Freundschaft seit Kindertagen aber nicht – zumindest nicht das Vertrauen, das zwischen den beiden herrscht. „Vielleicht ist unsere Freundschaft ein bisschen langsamer geworden, aber sie ist intensiver denn je“, erzählt Jutta. Die beiden sehen sich immer noch mindestens einmal die Woche. Meistens gehen sie zusammen wandern.

Artikel mit anderen teilen