Eine Frau steht am Fenster in einem Frauenhaus (Foto: dpa-Bildfunk/Peter Steffen)

Saarländische Frauenhäuser nahezu ausgelastet

  23.10.2019 | 16:25 Uhr

Die Frauenhäuser im Saarland sind weitestgehend belegt. Das hat das Sozialministerium auf SR-Anfrage mitgeteilt. Demnach betrug die Auslastung der 55 Belegplätze im vergangenen Jahr fast 90 Prozent.

Die drei Frauenhäuser in Saarlouis, Saarbrücken und Neunkirchen haben zusammen 31 Zimmer für betroffene Frauen und ihre Kinder. Das Frauenhaus in Saarbrücken ist mit seinen 16 Zimmern eines der größten in Deutschland. Nach Informationen der AWO konnten wegen Vollbelegung aller drei Frauenhäuser im Jahr 2018 insgesamt 68 Frauen zunächst nicht aufgenommen werden.

Video [aktueller bericht, 23.10.2019, Länge: 3:29 Min.]
Bilanz der Frauenhäuser im Saarland

In den kommenden vier Jahren erhalten Frauenhäuser und Beratungsstellen für Frauen im Saarland circa 1,6, Millionen Euro vom Bund. Das Geld werde dringend benötigt, sagte ein Sprecher der AWO Saarland dem SR. Man wolle unter anderem Barrierefreiheit in den Häusern schaffen und Unterstützungsangebote bündeln.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.10.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja