Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Polizei stellt Bierflaschen-Werferin in Saarbrücken

  24.07.2020 | 12:47 Uhr

Eine Frau hat am Freitagmorgen in Saarbrücken mehrere Bierflaschen von der Luisenbrücke auf die A620 geworfen. Die 48-Jährige habe sich zu dem Zeitpunkt in einer psychischen Ausnahmelage befunden, teilte die Polizei mit.

Die Frau warf insgesamt drei Flaschen auf die Fahrbahn in Richtung Saarlouis. Laut Polizeiangaben hätten Passanten auf die 48-Jährige eingeredet und sie so vor weiteren Flaschenwürfen abhalten können.

Die mutmaßliche Täterin konnte noch in der Nähe des Tatorts von den Beamten gestellt werden. Auf der Fahrbahn der A620 wurden Glasscherben der Flaschen entfernt.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Bierflaschen-Würfe gefährdet oder geschädigt wurden, sich zu melden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja