Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Französin in Saarbrücken zur Prostitution gezwungen

  12.04.2019 | 19:13 Uhr

Die Polizei hat in Saarbrücken und Völklingen drei Franzosen festgenommen, die eine 20-jährige Landsfrau zur Prostitution auf dem Saarbrücker Straßenstrich gezwungen haben sollen. Haupttäter soll der 23-jährige Lebensgefährte der Frau sein.

Laut Polizei haben die drei Männer die Frau auch mit einem Elektroschocker und Schlägen misshandelt. Bereits am Dienstag habe sich die 20-Jährige bei einer Kontrolle gegenüber Mitarbeitern des Saarbrücker Ordnungsamtes offenbart.

Anschließende Ermittlungen führten zur Festnahme der Verdächtigen. Sie sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 12.04.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen