Schulranzen stehen in einer Klasse hinter den Schülern. (Foto: Sebastian Gollnow/dpa)

Schulstart im Saarland

Steffani Balle   06.08.2020 | 10:38 Uhr

Am 17. August geht im Saarland die Schule wieder los - und zwar mit richtigen Unterricht im richtigen Klassenzimmer. Doch es wird kein Schulstart wie immer sein. Corona-Schutzmaßnahmen müssen erfüllt sein und auch das lange Homeschooling muss berücksichtigt werden. In der Woche vor Schulbeginn werden wir uns in den SR-Programmen vielen Fragen zum Schulstart in Coronazeiten widmen.

Mitte März wurden wegen der Corona-Pandemie im Saarland die Schulen geschlossen. Von diesem Moment war Homeschooling die Devise. Anfang Mai gab es dann die ersten Lockerungen. Für Prüfungen durften die Schülerinnen und Schüler wieder in ihre Klassen.

Es folgten weitere Ausnahmen und ab Mitte Mai gab es an den Schulen dann wieder richtigen Unterricht. Allerdings nicht mit allen Schülern gleichzeitig. Um die Abstandsregeln einzuhalten, war – im Wechsel – immer nur die Hälfte einer Klasse in der Schule, die andere Hälfte musste von zuhause aus lernen.

Regelbetrieb nach den Ferien

Zum neuen Schuljahr, das am 17. August beginnt, soll es in den saarländischen Klassenzimmern nun wieder ganz normalen Unterricht geben. Das heißt: fast ganz normal, denn die Corona-Schutzmaßnahmen müssen natürlich eingehalten werden. Sechs Wochen Zeit für die 340 Grund-, Gemeinschafts-, Berufs-, Förderschulen und Gymnasien im Saarland, alle Vorgaben umzusetzen.

Viele offene Fragen

Wie weit ist es den Schulen gelungen, alle Hygiene-Vorkehrungen zu treffen und inhaltlich das neue Schuljahr zu planen? Wie sehen die Lehrpläne aus, da man davon ausgehen muss, dass die Schülerinnen und Schüler durch das monatelange Homeschooling einen sehr unterschiedlichen Wissensstand haben?

Werden alle Lehrerinnen und Lehrer, also auch diejenigen, die zu einer Corona-Risiko-Gruppe gehören, zum Unterrichten in die Schule kommen? Wie sieht es inzwischen mit der technischen Ausstattung aus? Gibt es Wlan für alle? Kommen die zugesagten Tablets für alle, und wenn ja, wann? Und wie geht es den Schülerinnen und Schülern, die monatelang zuhause bleiben mussten? In welcher seelischen Verfassung sind sie?

Fragen über Fragen, denen wir uns beim SR in der Woche vor dem Schulstart ausführlich widmen werden, vom 10. bis 16. August, täglich in unseren Hörfunkprogrammen, im SR Fernsehen und auf SR.de.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja