Bildmontage: Die Flughäfen Saarbrücken und Hurghada (Foto: picture alliance/Oliver Dietze/dpa-imago images/localpic-SR/Knöbber)

Neue Flugverbindung am Flughafen Ensheim

  28.08.2019 | 13:01 Uhr

Ab nächstem Jahr wird es einen Direktflug vom Flughafen Saarbrücken-Ensheim nach Ägypten geben. Pauschalreisen mit dem Ziel Hurghada können bereits gebucht werden.

Ab dem 5. Mai 2020 gibt es eine direkte Verbindung vom Flughafen Saarbrücken nach Hurghada, dem größten ägyptischen Touristenort am Roten Meer. Immer dienstags werde die Strecke von Corendon Airlines bedient, teilte die Strukturholding Saar mit. Bereits jetzt könnten Pauschalreisen ab Saarbrücken gebucht werden. Die Buchungsmöglichkeit für die Flüge werde in den kommenden Tagen freigeschaltet.

Flughafen rechnet mit reger Nachfrage

Blick auf typische Hotelanlagen in Hurghada, Ägypten (Foto: dpa/Christina Rizk)
Blick auf typische Hotelanlagen in Hurghada, Ägypten

"Wir freuen uns über die neue Flugstrecke, da Hurghada seit Jahren immer wieder nachgefragt wurde", sagte Thomas Schuck, Geschäftsführer des Flughafens Saarbrücken. Corendon Airlines sei ein zuverlässiger Partner, man rechne mit einer regen Nachfrage für die neue Flugverbindung.

Zuletzt hatte der Flughafen mit Problemen zu kämpfen: 2018 sanken die Passagierzahlen; im Februar 2019 wurde die Linie Saarbrücken-München nach Insolvenz der Fluggesellschaft BMI eingestellt. Und bei der luxemburgischen Fluglinie Luxair herrscht Unzufriedenheit über die Passagierzahlen auf der Strecke von Saarbrücken nach Berlin.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 28.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen