Saarbrücker Samstags-Flohmarkt am neuen Standort im Bürgerpark (Foto: SR)

Zahlreiche Besucher bei Saarbrücker Flohmarkt

Mit Informationen von Martin Brinkmann   14.08.2021 | 18:41 Uhr

Zum ersten Mal seit Langem und mit großem Besucherandrang hat am Samstag in Saarbrücken wieder der traditionelle Flohmarkt stattgefunden. Allerdings trafen sich Händler und Interessierte nicht unterhalb der Schlossmauer, sondern im Bürgerpark.

Die Besucher standen schon früh Schlange am einzigen Zugang zum neuen Standort des Saarbrücker Samstags-Flohmarktes, im Bürgerpark. Zum Hygienekonzept gehörte, dass sich jeder registrieren musste. „Die Leute müssen getestet, genesen oder geimpft sein, sonst haben sie keinen Zutritt“, erklärte Thomas Schorr vom Saarbrücker Ordnungsamt.

Über 600 Besucher

Nur 500 Personen durften sich zeitgleich auf dem Gelände aufhalten – neben 120 Händlern also noch 380 Besucher. „Wir haben eine Erfassung über ein Zählwerk, wer rein und raus geht, sodass wir die Zahl von 500 nie überschreiten“, so Schorr.

Das führte am Eingang zu Wartezeiten. Schon knapp drei Stunden nach Eröffnung hatte der Veranstalter gut 600 Besucher gezählt. Denen hatte der Trödelmarkt offenbar gefehlt, ebenso wie den Händlern.

„Heute ist der erste Flohmarkt seit eineinhalb Jahren in der Stadt“, erklärte Händler Peter Reichert. „Wir sind begeistert. Die Leute stehen Schlange, man akzeptiert die Vorsichtsmaßnahmen. Das Wetter macht mit.“ Den neue Veranstaltungsort im Bürgerpark hält Reichelt für perfekt.

Über dieses Thema hat auch aktuell im SR Fernsehen vom 14.08.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja