Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Fliegerbombe in Trierer Innenstadt entschärft

  31.08.2022 | 21:26 Uhr

Am Trierer Theater ist am Mittwochmorgen eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Am Abend konnte sie erfolgreich entschärft werden. Dafür wurden alle Gebäude im Umkreis von 300 Metern evakuiert.

Bei Untersuchungen am Theater Trier haben Experten am Mittwochmorgen eine britische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Gegen 20.30 Uhr konnte sie der Kampfmittelräumdienst Rheinland-Pfalz entschärfen, wie die Stadt Trier über den Online-Dienst Twitter mitteilte.

Die 250 Kilogramm schwere Bombe war laut der Integrierten Leitstelle Rheinland-Pfalz in rund drei Metern Tiefe am Bühneneingang des Theaters gefunden worden.

Evakuierung im Umkreis

Für die Entschärfung mussten alle Gebäude im Umkreis von 300 Metern evakuiert werden. Alle im Umkreis wohnenden und arbeitenden Personen mussten ab 19.00 Uhr ihre Häuser, Wohnungen und Büros verlassen.

Kurz nach der Entschärfung und nachdem die Bombe verladen wurde, konnte das Gelände wieder freigegeben werden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 31.08.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja