Eine noch nicht entschärfte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. (Foto: dpa/Uwe Anspach)

Fliegerbombe in Merzig-Ballern gefunden

  26.07.2018 | 18:28 Uhr

Im Merziger Stadtteil Ballern ist am Donnerstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der 250 Kilogramm schwere Sprengsatz wurde bei Bauarbeiten auf dem Donatusplatz entdeckt. Der Kampfmittelräumdienst prüfte den Blindgänger, sieht aber keine unmittelbare Gefahr.

Die Bombe soll am Sonntagmorgen ab 8.00 Uhr entschärft werden. Dafür muss ein Umkreis von 300 Metern um den Fundort evakuiert werden. Betroffene Anwohner kommen für die Zeit der Entschärfung im Bürgerhaus in Ballern-Fitten unter. Die Stadt Merzig stellt für den Transport ab 7.15 Uhr Kleinbusse bereit.

Betroffen von der Evakuierung sind nach Angaben der Stadt Merzig die Anwohner der Straßen Donatusplatz, Neubaugebiet Wackenbrühl, Zum Birkenfeld. Sowie einige Bewohner der Särkover Straße.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 26.07.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen