Nägel liegen auf einer Straße. (Foto: picture alliance/dpa/Daniel Reinhardt)

Nägel vor Nunkircher Feuerwehr ausgelegt

  14.12.2020 | 11:00 Uhr

Unbekannte haben vor dem Feuerwehrgerätehaus in Nunkirchen Nägel ausgelegt. Das teilte die Waderner Polizei am Montag mit. Allerdings blieb die Tat ohne Folgen.

Nach Polizeiangaben legten der oder die Täter zwischen Sonntag, 6.12., und Dienstag 8.12., vor dem Feuerwehrgerätehaus in Nunkirchen rund 80 Nägel aus, die jeweils etwa vier Zentimeter lang waren. Allerdings gab es in diesem Zeitraum keine Feuerwehreinsätze, bei denen Reifen oder Einsatzfahrzeuge hätten beschädigt werden können.

Zweite Tat

Für die Waderner Polizei ist es nicht die erste Tat dieser Art. Schon Ende November waren auf einem Feldweg in der Nähe des Feuerwehrgerätehauses gleichartige Nägel gefunden worden. Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja