Feuerwehrauto (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Feuer in Dillinger Wohnhaus

  16.02.2019 | 09:38 Uhr

In Dillingen-Pachten ist beim Feuer in einem Wohnhaus in der Nacht ein Bewohner leicht verletzt worden. Wie die Polizei dem SR mitteilte, hatten Nachbarn den Brand um 2.17 Uhr gemeldet.

Die Feuerwehr musste mehrere Bewohner des dreistöckigen Hauses mit einer Drehleiter retten, nachdem das Treppenhaus durch Rauch nicht mehr nutzbar war. Der 32-jährige Leichtverletzte gab laut Polizei an, den Brand selbst verursacht zu haben. Das soll am Vormittag durch die Tatortaufnahme geklärt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch offen.

Über dieses Thema hat auch die SR 3 Rundschau vom 16.02.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen