Feuerwehrauto (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

100.000 Euro Schaden bei Feuer in Krankenhaus

  03.10.2020 | 20:41 Uhr

Ein Brand hat im Nardini-Klinikum in Landstuhl einen Schaden von mindestens 100.000 Euro angerichtet. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben einen 31 Jahre alten Verdächtigen fest.

Der Mann soll das Feuer in der Nacht zum Samstag gegen 2.00 Uhr im sechsten Stock des Krankenhauses in einem Lagerraum gelegt haben. Die Feuerwehr hatte den Brand nach Angaben des Klinikums rasch unter Kontrolle, sodass er sich nicht weiter ausbreiten konnte.

Patienten waren auf dem Stockwerk nicht untergebracht. Ein Arzt zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu. Der Krankenhausbetrieb läuft inzwischen jedoch wieder normal weiter. Der mutmaßliche Brandstifter wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 03.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja