Blaulicht der Polizei (Symbolbild) (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Monika Skolimowska)

Polizei nimmt flüchtigen Sexualstraftäter fest

  09.09.2022 | 10:21 Uhr

Am Donnerstagabend ist der Polizei im Saarland ein verurteilter Sexualstraftäter ins Netz gegangen. Der 71-Jährige, der mehrere Kinder sexuell missbraucht hatte, war auf der Flucht und wurde in Spiesen-Elversberg festgenommen.

Nach mehreren Monaten hat die Flucht eines gesuchten Sexualstraftäters am Donnerstagabend in Spiesen-Elversberg ein Ende gefunden.

Das Landgericht Saarbrücken hatte den 71-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in mehreren Fällen bereits im Januar zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt.

Seit Juni untergetaucht

Seit 1. Juni war das Urteil rechtskräftig. Doch der in Saarbrücken gemeldete Mann trat seine Haftstrafe nicht an und tauchte unter. Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei den Mann schließlich am Donnerstag in einer Wohnung in Spießen-Elversberg festnehmen.

Der 71-Jährige wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken gebracht, wo er nun seine Freiheitsstrafe verbüßt.

Über diese Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 09.09.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja