Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Zwei Männer nach Raubüberfall festgenommen

  16.07.2020 | 17:09 Uhr

Am Donnerstagmorgen hat die Polizei zwei Männer in Homburg festgenommen, die Mitte Mai einen Raubüberfall in Burbach verübt haben sollen. Die Männer sitzen nun im Gefängnis in Saarbrücken.

Wie die Polizei mitteilte, sollen die beiden Männer, die am Donnerstag festgenommen wurden, am 15. Mai diesen Jahres einen 34-Jährigen Mann in seiner Wohnung in Burbach überfallen und ausgeraubt haben. Dabei sollen sie ihn mit einer Schusswaffe bedroht haben und gewaltätig geworden sein.

Das Opfer konnte im Rahmen der Ermittlungen die beiden Festgenommenen auf Bildern identifizieren. Die beiden aus Albanien stammenden Männer sind 32 und 36 Jahre alt und wohnen in Homburg. Bei der Festnahme setzte die Polizei Spezialkräfte des SEK und MEK ein. In der Wohnung der Festgenommenen stellten die Beamten umfangreiches Beweismaterial aus dem Burbacher Raub sicher.

Die beiden Männer sitzen jetzt in der Justizvollzugsanstalt in Saarbrücken.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 16.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja