Herzenssache Logo (Foto: SR)

1,8 Millionen Euro Spenden für „Herzenssache“

  30.11.2019 | 09:52 Uhr

Für die Kinderhilfsaktion „Herzenssache“ sind seit Jahresbeginn gut 1,8 Millionen Euro gespendet worden. Bei einer Gala in Mainz warben am Freitagabend auch Prominente um Spenden.

Mit dem gesammelten Geld sollen insgesamt 20 Kinderhilfsprojekte im Südwesten neu unterstützt werden. Im Saarland sind das zum Beispiel ein Mal-Projekt in Saarbrücken oder eine landesweite Aktion gegen Gewalt und Mobbing an Schulen.

Bei der Spendengala in der Halle 45 in Mainz traten am Freitag auch Prominente wie Schirmherr Hartmut Engler mit seiner Band PUR oder die Sängerin Lotte auf. Mit der Gala geht die Aktion Herzenssache allerdings nicht zu Ende. Gespendet werden darf nach wie vor. Die Hotline ist noch bis zum 31. Dezember freigeschaltet.

Alle Infos zu den Projekten gibt es auf herzenssache.de

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 30.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja