Besucherinnen der "FaRK" 2022 in Losheim (Foto: BeckerBredel)

„FaRK“ am Samstag vorzeitig abgebrochen

 10.09.2022 | 22:24 Uhr

Das Wetter hat den Fans von Fantasy und Rollenspielen bei der „FaRK“ am Losheimer See etwas den Samstag verhagelt. Die Veranstalter brachen die Messe wegen eines herannahenden Gewitters vorzeitig ab. Am Sonntag soll es jedoch weitergehen.

Der Fantasy- und Rollenspielkonvent („FaRK“), der seit Freitag seine Premiere am Losheimer See feiert, ist am Samstag vorzeitig abgebrochen worden. Gegen 19.30 Uhr forderten die Organisatoren die Besucher bei Facebook auf, das Gelände geordnet zu verlassen. Grund war ein herannahendes Unwetter.

Am Sonntag geht es weiter

„Sicherheit geht vor, und genau deshalb haben wir für heute Abend die ‚FaRK‘ abgebrochen“, erklärte Veranstalter Benjamin Kiehn kurz darauf in einem Video. Er berichtet von Starkregen auf dem Veranstaltungsgelände.

Am Sonntag soll es jedoch wie geplant ab 10.00 Uhr weitergehen. Die Karten vom Samstag sollen wegen des vorzeitigen Abbruchs auch am Sonntag ihre Gültigkeit behalten, wie die Organisatoren mitteilten.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 10.09.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

DatenschutzNeinJa