Foto: SR

Reden fest in Fantasy-Hand

  23.08.2019 | 19:47 Uhr

Vergangenes Wochenende tummelten sich in Reden Elfen, Superhelden, Sturmtroopler und Anime-Figuren. Das diesjährige Fantasy- und Rollenspielkonvent FaRK hat mittlerweile seine Tore geschlossen.

Lange war wegen des enormen Besucherandrangs 2017 unsicher, ob das erfolgreiche Rollenspielkonvent auch seine fünfte Auflage auf dem Gelände rund um die Wassergärten am Bergwerk Reden in Schiffweiler würde feiern können. Doch dann war das Mekka für Fantasy-Fans von Steampunk bis Science Fiction wieder da.

Video [aktueller bericht, 22.08.2019, Länge: 3:43 Min.]
FaRK startet am Wochenende

Bunte Kostümparade

Start war am Freitag um 17.00 Uhr auf der Center Stage, der Hauptbühne. Dort begann eine halbe Stunde später auch die Kostümparade, neudeutsch: Cosparade – der Startschuss für ein umfangreiches Show- und Leseprogramm auf dem 32.000 Quadratmeter großen Gelände.

Mehr für Familien

"Aus dem Leben": Benjamin Kiehn und die " FaRK"
Audio [SR 3, 21.08.2019, Länge: 38:51 Min.]
"Aus dem Leben": Benjamin Kiehn und die " FaRK"

310 Aussteller kamen, 60 mehr als vor zwei Jahren. Schwerpunkte sind unter anderem Star Wars, Steampunk und Animes. Neu dabei war das „Heidiland“ für Familien und Kinder mit einer zweiten Bühne. Das komplette Programm findet sich auf der Seite "fark-messe.de".

Über dieses Thema wurde auch im Hörfunkprogramm SR 1 des Saarländischen Rundfunks berichtet.

Artikel mit anderen teilen