Ein Mann schlägt mit der Faust (Foto: dpa)

Zwei Männer bei Streitigkeiten verletzt

  19.01.2020 | 10:37 Uhr

In Schmelz-Hüttersdorf ist am frühen Samstagmorgen ein Familienstreit eskaliert. Nach Polizeiangaben wurden dabei zwei 26 und 54 Jahre alte Männer verletzt.

Nach ersten Schilderungen war es zwischen dem 26 Jahre alten Sohn einer Frau aus Hüttersdorf und ihrem neuen Freund, einem 54-jährigen Schmelzer, zum Streit gekommen. Die beiden gingen mit Fäusten und Schraubenziehern aufeinander los. Anfänglich war auch die Rede davon, dass einer der beiden eine Schusswaffe bei sich habe. Dies bestätigte sich jedoch nicht.

Die Polizei durchsuchte die Wohnung des mutmaßlichen Schusswaffenträgers, veranlasste Blutentnahmen, da beide Männer alkoholisiert waren, und leitete Strafverfahren ein. Der 54-Jährige wurde zur Behandlung ins Winterbergklinikum gebracht. Er war jedoch nicht lebensgefährlich verletzt.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja