Blaulicht der Polizei (Symbolbild) (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Monika Skolimowska)

Frau in Bexbach mit Waffe bedroht

  10.06.2022 | 17:22 Uhr

Im Bexbacher Stadtteil Höchen ist am Freitagvormittag eine Frau bedroht und angegriffen worden. Der mutmaßliche Täter trug eine Schreckschusswaffe bei sich.

Im Höchen ist am Freitagvormittag ein Familienstreit eskaliert. Wie ein Polizeisprecher auf SR-Anfrage mitteilte, hatte eine Frau um Hilfe gerufen, weil ein Mann sie bedroht und angegriffen habe.

Der mutmaßliche Täter sei im Besitz einer Schreckschusswaffe gewesen. Den Angaben zufolge zog die Polizei ein Spezialeinsatzkommando hinzu.

Frau leicht verletzt

Das Haus wurde abgeriegelt. Nach Gesprächen mit der Polizei sei der 57-Jährige aus dem Gebäude gekommen und festgenommen worden.

Bei dem Angriff soll die Frau leicht verletzt worden sein. Der mutmaßlicher Täter und das Opfer sollen miteinander verwandt sein.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 10.06.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja