Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Flüchtiger Vater in Homburg tot aufgefunden

  12.05.2021 | 12:30 Uhr

Nach dem versuchten Tötungsdelikt in Homburg-Beeden hat die Polizei den flüchtigen Vater am Mittwochmorgen tot aufgefunden. Der 51-Jährige hatte am Montag seinen Sohn angeschossen und schwer verletzt.

Die Polizei entdeckte die Leiche des 51-Jährigen im Bereich Homburg. Hinweise auf ein Fremdverschulden lägen nicht vor, teilte das Landespolizeipräsidium mit.

Offenbar Streit als Auslöser

Die Polizei hatte seit Montagabend nach dem Mann gefahndet. Zuvor soll er im Streit mehrfach auf seinen 26-jährigen Sohn geschossen haben und ihn dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt haben. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja