Aufdruck "Movie Money" auf einem Geldschein (Foto: picture alliance/Boris Roessler/dpa)

Movie-Money im Saarland im Umlauf

  13.08.2020 | 12:03 Uhr

Seit knapp einem Jahr ist im Saarland vermehrt sogenanntes Movie-Money im Umlauf. Allein in diesem Jahr berichtet die Polizei von rund 1000 Fällen.

Bei Movie-Money handelt es sich um Banknoten, die speziell für Filme hergestellt wurden und keinerlei Sicherheitsmerkmale aufweisen.

Auch in Form und Farbe unterscheiden sie sich von echten Banknoten. Betroffen sind alle Scheingrößen. Sie werden meist im Netz verkauft, oftmals von Herstellern aus China oder Süditalien.

Hohe Strafen drohen

Zudem weist die Polizei darauf hin, dass das Zahlen mit diesen falschen Scheinen den Straftatbestand des Inverkehrbringens von Falschgeld erfüllt und folglich mit hohen Strafen geahndet wird.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 13.08.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja